Accueil > Espace étudiants > Les docteurs > KRÖGER Fabian

Publications

Choix de publications

Directions d’ouvrages

  • Avec Marina MAESTRUTTI (dir.), L´Imaginaire et les Techniques, Presses des MINES, Collection Sciences de la conception, Paris 2015 (à paraître).
  • Avec Christoph SCHULZ Christoph , Alexander VON SCHWERIN, Uta WAGENMANN (dir.), Angewandte Genetik - Gene zwischen Mythos und Kommerz, Berlin 2002.

Articles dans des ouvrages collectifs

  • Das automatisierte Fahren im gesellschaftsgeschichtlichen und kulturwissenschaftlichen Kontext, dans M. Maurer, J.C. Gerdes, B. Lenz, H. Winner (dir.), Autonomes Fahren, Technische, rechtliche und gesellschaftliche Aspekte, Heidelberg 2015, p. 41-67. (à paraître : 24 mai 2015)
  • Fahrerlos und unfallfrei. Eine frühe automobile Technikutopie und ihre populärkulturelle Bildgeschichte, dans U. Frauholz, A. Woschech (dir.), Technology Fiction, Technische Visionen und Utopien in der Hochmoderne, Bielefeld 2012, p. 93-114.
  • Glas, Unfall, DNA, Analogien im Kreisverkehr zirkulieren lassen, dans DresdenPostplatz (dir.), DresdenPostplatz, So weit war ich mit meinen Gedanken gekommen, als plötzlich der Frühling hereinbrach, Berlin 2007, p. 202-217.
  • Automobile DNS, Zur Mythologie des Automobils in der Kontrollgesellschaft, dans G. Treusch-Dieter, C. Gehrke, R. Düker (dir.), Konkursbuch Auto, Tübingen 2004, p. 161-171.
  • Genome on the beach, Das Humangenomprojekt, dans F. Kröger, C. Schulz, A. Von Schwerin, U. Wagenmann (dir.), Angewandte Genetik - Gene zwischen Mythos und Kommerz, Berlin 2002, p. 32-49.

Articles dans des revues

  • « Die Zukunft, die nie eintrat, Über die Nützlichkeit filmischer Zukunftsbilder des autonomen Fahrens für die Prospektive », Technology Assessment – Theory and Practice (TATuP), N° 1/2014, Verkehrszukünfte – Visionen jenseits aktueller öffentlicher Aufmerksamkeit, p. 3-6.
  • « L´importance du cinéma pour l´histoire des techniques », e-Phaïstos, Journal d´Histoire des Techniques, Volume II, n° 2, décembre 2013, p. 56 – 77.
  • « Die Mensch-Natur-Schnittstelle, Neuronale Vergemeinschaftung als Naturversprechen im Film Avatar », Gen-ethischer Informationsdienst (GID), N° 199, avril 2010.
  • « Gentests beim Neugeborenen-Screening, Warum der „informed consent” eine Fiktion ist - ein Erfahrungsbericht aus Frankreich », Gen-ethischer Informationsdienst (GID), N° 198, mars 2010, p. 31 - 32.
  • « Rohstoff Leiche, Die Körperwelten Gunther von Hagens’ haben Konkurrenz von Eventmanagern aus der Freizeitindustrie bekommen. Aber nicht immer stammen die gezeigten Leichen von freiwilligen Spendern. Fabian Kröger hat nachgeforscht. », Stadtrevue Köln Magazin, janvier 2010.
  • « Der globale Leichenhandel », Gen-ethischer Informationsdienst (GID), N° 195, septembre 2009, p. 37 - 39.
  • « Gentests zur Migrationskontrolle ? », Gen-ethischer Informationsdienst (GID), N° 187, avril 2008, p. 32-34.
  • Kongressbericht : 7. Weltkongress für Biologische Psychiatrie in Berlin vom 1. bis 6. Juli 2001 », Das Argument, N° 242, Zeitschrift für Philosophie und Sozialwissenschaften, Heft 4/5 2001, 43. Jahrgang, p. 702-703.
  • Avec Annette Grund : « Psychiatrie als Freizeitparkerlebnis », Gen-ethischer Informationsdienst (GID), N° 147, août / septembre 2001, p. 10-13.
  • « Der Geist : Nur ein biologisches System ? », Gen-ethischer Informationsdienst (GID), N° 147, août / septembre 2001, S. 3-5.
  • « Nanotechnologie - die Kolonialisierung des Körperinneren », Kommune. Forum für Politik, Ökonomie und Kultur, N° 8/00, p. 15.
  • « Kommerzialisierung der Forschung, Drei Beispiele für Unternehmensgründungen am Beispiel der Freien Universität Berlin », Gen-ethischer Informationsdienst (GID), N° 130, décembre 1998.

Articles de presse

  • « Der Aufstieg des Fahrrads in Berlin und Paris, Ein Vergleich des Mobilitätswandels in beiden Metropolen », Telepolis, 6 octobre 2013.
  • « Zwischen Briefträger und Radrennfahrer, Die kulturelle Symbolik des Radfahrens entfaltet sich in Frankreich zwischen Komödie und Tragödie », Telepolis, 26 septembre 2013.
  • « Elektroautos verlieren die Verwandtschaft zum menschlichen Körper, Zur Bedeutung des Benzinmotors für die Symbolik des Automobils », Telepolis, 27 novembre 2010.
  • « Was Sarkozy aus Paris machen will, Grand Paris im Jahr 2030 - zwischen dezentralisierter Ökostadt und entdemokratisierter Zone », Telepolis, 23 septembre 2009.
  • « Vision des unfallfreien Fahrens, Gemeinsam mit der Automobilindustrie erforscht die Europäische Union in einer ambitionierten Feldstudie, wie Autofahrer neue Technologien nutzen », Telepolis, 25 août 2009.
  • « Frankreich : Militär koordiniert Grippebekämpfung », Telepolis, 10 août 2009.
  • « Das selbstfahrende Automobil, Automatisches Fahren in Grundlagenforschung und Film », ZWÖLF - Magazin aus Berlin, N° 1, septembre 2008.
  • « Soldes ! Soldes ! Soldes ! Der Schlussverkauf in Frankreich als soziales Ritual, Volkssport der shopping-Techniken und Mythos des Alltags », Telepolis, 7 juillet 2007.
  • « Ein virtuelles Museum islamischer Kunst, Leistet das Online-Museum "Discover Islamic Art" einen Beitrag zur kulturellen Dekolonisierung ? », Telepolis, 20 avril 2007.
  • « Götter, Monstren, Hybride, Eine Begegnung mit automobilen Zwischenwesen auf dem Salon d’Automobile in Paris 2006 », Telepolis, 7 octobre 2006.
  • « Die Befreiung von der Erbsünde, Ein Gespräch mit Gerburg Treusch-Dieter über die Neurowissenschaften im Spannungsfeld zwischen Aufklärung und Religion », Telepolis, 23 octobre 2005.
  • « Nicht der Mensch mordet, sondern sein Gehirn, Die Hirnforschung provoziert den Rechtsstaat », Telepolis, 10 octobre 2005.
  • « Die Biologisierung des Geistes », taz, die tageszeitung, 2 septembre 2005.
  • « verfassungsfeindlich Die Willkür der Neurobiologen », taz, die tageszeitung, 2 septembre 2005.
  • « ‹ Das ist die Dummheit dieser Forschung ›, Die moderne Hirnforschung überwindet mit dem freien Willen auch die Erbsünde und installiert sich als neue Religion, Interview mit Gerburg Treusch-Dieter », taz, die tageszeitung, 2 septembre 2005.
  • « Vom Keimzellenpatent zur Konsum-Eugenik, Mit der Geschlechtsselektion ohne medizinische Indikation könnte die Ära des Designer-Babies für alle anbrechen », Telepolis, 18 juillet 2005.
  • « Rennreiselimousine oder Telemobil ?, Eine Geschichte automobiler Zukunftsvisionen : Von den Trends der Herstellung bis zum Ende der Lust am Fahren im unfallfreien Verkehr mit Auto-Mobilen », Telepolis, 8 mars 2005.
  • « Ein Erbhygieniker im Nationalen Ethikrat ? Verfahren gegen Psychiatrie-Kritiker eingestellt », Telepolis, 26 février 2002.
  • « Shining Brands of Glass, Seit dem Jahreswechsel produziert Volkswagen in der schon im Dezember von Bundeskanzler Gerhard Schröder eingeweihten "Gläsernen Manufaktur" in Dresden die neue Luxuslimousine "Phaeton". Diesem Wesen soll im folgenden nachgespürt werden », Sinistra N° 2, Wahlkampfzeitung an der FU Berlin, janvier 2002.
  • « Psychiatrie und Risikogene, Vieles in der genetischen Forschung zielt auf die Wiederherstellung körperlicher Unversehrtheit. Doch kann sie auch einen Beitrag zu seelischer Gesundheit leisten ? Die Biologische Psychiatrie glaubt fest daran », Stadtrevue, Köln Magazin N°. 9, 1. septembre 2001, p. 26-28.
  • « Der psychiatrisierende Blick, Der Weltkongress der Biologischen Psychiatrie und seine sozialen Phantasien », Telepolis, 24 juillet 2001.
  • « Genetisch begründete Polizeiwissenschaft », junge Welt, 21/22 juillet 2001, p. 10.
  • « Das Recht auf Gedankenfreiheit ist nicht beschränkt auf Gedanken, die staatlicherseits für gesund gehalten werden, Psychiatrie-Erfahrene verteidigen den Geist gegen die Gene », Telepolis, 8 juin 2001.
  • « Wenn sich Hirnforschung, Psychiatrie und Humangenetik verbünden... Der Genetifizierung des Körpers folgt die Biologisierung von Verhalten und Bewusstsein », Telepolis, 7 juin 2001.
  • « Das Humangenomprojekt, Hauptdarsteller sind u.a. die Atombombe, das menschliche Genom, eine Honda Nighthawk, ein Ex-Beachboy, das Bermuda-Dreieck, die Verkündigung I + II und die Sprache Gottes, Telepolis, 28 septembre 2000.
  • « Zehn hoch minus neun Astronautik des Kleinsten : Die Nanotechnologie arbeitet an der Kolonialisierung des Körperinneren durch Mikromaschinen », Telepolis, 3 août 2000.
  • « Die Adaption des Cyborgs, Der Body ist kein Leib. Über den Körper im Zeitalter seiner technogenen Reproduzierbarkeit stritten sich die Teilnehmer eines Kongresses in Berlin », Jungle World N° 42, 13 octobre 1999.
  • « Forscher werden Unternehmer, Gentechnologie : An der Freien Universität Berlin gehen Wissenschaft und kommerzielle Verwertung nahtlos ineinander über », Jungle World N° 4, 20 janvier 1999.
Version imprimable de cet article Version imprimable
Labex Hastec
Labex TransferS
PSL
Institut d'histoire moderne et contemporaine
IHMC - UMR 8066 (CNRS | ENS | Université Panthéon-Sorbonne)
45, rue d'Ulm, 75005 Paris, France
+33 (0)1 44 32 31 52 ou 32 86 | contact-ihmc@ens.fr